Energieausweis ist Pflicht!

Seit dem 1. Mai 2014 ist die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) in Kraft. Die Energieeinsparungsverordnung (EnEv 2014) schreibt vor das wer eine Immobilie verkaufen oder vermieten will, benötigt einen Energieausweis. Dieser Ausweis gibt Informationen über die Energieeffizienz einer Immobilie. Mit Einführung der (EnEV 2014) werden die energetischen Kennwerte nicht mehr nur auf einer Skala von rot bis grün angezeigt, sondern zusätzlich einer von neun Effizienzklassen zugeordnet.

Nach § 16 II Energieeinsparungsverordnung, muss jeder mit einem Bußgeld rechnen wer eine Immobilie ohne gültigen Energieausweis verkaufen oder vermieten will. Die in dem Energieausweis enthaltenden Informationen müssen potentiellen Kauf- oder Mietinteressenten zugänglich gemacht werden.

Als ein mit dem Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) registrierter Sachverständige-Gutachter, ist Mag. scient. Rafael Schmidt berechtigt entweder einen bedarfsorientierten Energieausweis oder Verbrauchsausweis auszustellen.
Laden Sie sich einfach unsere Info PDF herunter.

Warum einen Energieausweis?

Der Energieausweis (Bedarfsausweis) bietet detaillierte Informationen über den Endenergiebedarf Ihres Gebäudes (Pflichtangaben Immobilienanzeige) sowie über den Primärenergiebedarf.
Der Energieausweis (Verbrauchsausweis) bietet detaillierte Informationen über den Endenergieverbrauch Ihres Gebäudes. (Pflichtangaben Immobilienanzeige) sowie über den Primärenergieverbrauch.

Der bedarfsorientierte Energieausweis muss durch einen DIBt registrierten Sachverständigen ausgestelt werden um gültig zu sein und ist für Ein- bis Vierparteienwohnhäuser, die vor 1977 erbaut und nicht energietechnisch saniert wurden, gesetzlich vorgeschrieben. Dieser kann jedoch auch für andere Immobilien nur durch einen DIBt registrierten Sachverständigen ausgestellt werden und muss ausgestellt werden, wen keine oder nicht ausreichende Verbrauchswerte vorliegen.

Der verbrauchsorientierte Energieausweis muss ebenfals durch einen DIBt registrierten Sachverständigen ausgestelt werden um gültig zu sein.

Zahlung: Rechnung

Welchen Ausweis benötigen Sie?

   Baujar vor 1977  Baujar ab 1978 Neubau
 Bis 4 Wohneinheiten  Bedarfsausweis Freie Wahl Bedarfsausweis
Ab 5 Wohneinhaiten Freie Wahl Freie Wahl Bedarfsausweis

 

 

 

Hinweis! Gebäude die schon bei Fertigstellung die Anforderungen der Wärmeschutzverordnung 1977 erfüllt haben, oder nachträglich auf diesen Stand gebracht worden sind, genügt ein Verbrauchsausweis.

Beratungszeiten sind Montag bis Samstag nach Vereinbarung. Beratungen können vor Ort oder via Telefon, Online-Webinar und E-Mail in Anspruch genommen werden. Um eine Beratung zu buchen kontaktieren Sie uns bitte durch unser Kontaktformular. Sie können unsere Zentrale aber auch unter folgender Telefonnummer erreichen: +49 (0) 511 93621 178

Es gilt die in Deutschland gesetzlich vorgeschriebene Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI 2013).